Kronen & Brücken

Wir schlagen Brücken, damit Sie strahlen!

Kronen & Brücken

Wir schlagen Brücken, damit Sie strahlen!

Kronen & Brücken

Wir schlagen Brücken, damit Sie strahlen!

Kronen & Brücken

Wir schlagen Brücken, damit Sie strahlen!

Kronen und Brücken

Zahnersatz für wiedergewonnene Lebensfreude

Kronen und Brücken kommen dann zum Einsatz, wenn Zähne zerstört sind oder gänzlich fehlen. Für Betroffene sind beschädigte Zähne oftmals ein Grund für große Unsicherheit im Alltag und fehlende Lebensqualität, da sie sich ohne ihr strahlendes Lächeln nicht wohl fühlen.
Ein festsitzender Zahnersatz wie z. B. eine Krone oder eine Brücke kann zerstörte oder fehlende Zähne unsichtbar ersetzen und Ihnen Ihre Lebensfreude zurückgeben.
Der ästhetische Zahnersatz wird passgenau in unserem eigenen Meisterzahnlabor im Allee-Center in Hamm hergestellt und zeichnet sich durch Langlebigkeit und ein natürliches Zahngefühl aus. Guten Zahnersatz erkennt man daran, dass er sich unsichtbar in Ihre Zahnreihe einfügt und von Außenstehenden nicht zu erkennen ist.

Bei Zahnverlust schnell handeln

Das Fehlen von einzelnen oder mehreren Zähnen wirkt sich nicht nur nachteilig auf das eigene Wohlbefinden und die Ästhetik aus, sondern birgt auch für die verbliebenen Zähne ein gewisses Risiko. Die Nachbarzähne könnten in die Lücke hineinkippen und somit wiederum deren Nachbarzähnen den Halt nehmen und den Effekt auslösen, dass die Zahnreihen von Ober- und Unterkiefer nicht mehr richtig aufeinanderpassen.
Beim Kauen ist außerdem problematisch, dass der gegenüberliegende Zahn keinen Widerstand mehr hat und so auf Dauer seinen Halt verlieren könnte.
Umso wichtiger ist es, bei Zahnverlust frühzeitig zum Zahnarzt zu gehen und sich über die verschiedenen Formen des Zahnersatzes zu informieren. Nur so können schwer zu behandelnde Folgeschäden vermieden werden. Lesen Sie hier weitere Gründe für ein schnelles Handeln.

Kronen aus Keramik

Für die optimale Kombination aus Funktionalität und Ästhetik setzen wir bei unserer Arbeit auf Zahnersatzlösungen aus Keramik. Das Material ist sehr verträglich und nicht allergen, es läst sich ästhetisch sehr gut anpassen, leitet nicht und es gibt auch keinen Metallgeschmack, wie er bei metallgetragenen Kronen oft vorkommt.

Vollkeramik Werkstoffe werden von uns als Schichtkeramik, etwa für Keramikinlays, oder bei geschichteten vollkeramischen Kronen eingesetzt. Darüberhinaus fertigen wir in unserem Labor sogenannte Presskeramiken. Vollkeramikkronen, vollkeramische Inlays, oder Veneers, werden aus vollkeramischem Material gepresst. Anschließend werden keramische Farben auf den Zahnersatz aufgetragen, bis er optisch perfekt zu Ihren natürlichen Zähnen passt. In einer weiteren Variante wird der Kern einer Krone aus Vollkeramik gepresst und die individuell angepasste Zahnfarbe mit Schichtkeramik aufgebrannt.

Vollkeramik-Kronen aus dem Werkstoff Zirkonoxyd, verarbeiten wir mit Hilfe des CAD-CAM Verfahrens. Der spätere Zahnersatz wird auf Basis des digitalen Röntgenergebnisses per Computer exakt berechnet und in einem 3D Modell dargestellt. Sämtliche Krafteinwirkungen, wie z.B. Kaubewegungen, werden simuliert und bei der präzisen Modellierung der Krone berücksichtigt.

 

Vorteile der Vollkeramikkrone

Wer bei der Ästhetik keine Kompromisse eingehen will, sollte sich für die Vollkeramikkrone entscheiden. Diese wird vollständig aus hochwertiger und stabiler Keramik angefertigt und kommt gänzlich ohne Metall aus. Die Keramik hat zudem die gleichen lichtleitenden Eigenschaften wie der natürliche Zahn, sodass ein optisch natürliches Bild entsteht. Unsere Zahntechniker sorgen dafür, dass sich der Zahnersatz auch durch Farbe und Oberflächenstruktur nicht von den anderen Zähnen unterscheidet und Sie somit wieder Ihr strahlendes Lächeln zeigen können, ohne dass der Zahnersatz auffällt. Selbst bei der Überkronung von Schneidezähnen ist kein optischer Unterschied zu den eigenen Zähnen zu sehen.

Ein weiterer großer Vorteil ist die Adhäsivtechnik, mit der die Krone angebracht wird. Durch einen Kleber haftet die Keramik direkt auf der natürlichen Zahnsubstanz, sodass der Zahn nur minimal abgeschliffen werden muss und Sie nicht unnötig gesunde Zahnsubstanz verlieren.

Zahnarzt Hamm schlägt Brücken

Künstlicher Zahnersatz in Form einer Zahnbrücke wird auf die Nachbarzähne aufgesetzt und substituiert einen oder mehrere fehlende Zähne. Dieses Vorgehen ist aber nur möglich, wenn die Nachbarzähne noch über starke, gesunde Zahnwurzeln verfügen und fest im Kieferknochen verankert sind. Ansonsten kommen Zahnimplantate zum Einsatz. Alles weitere dazu finden Sie hier.

Krone oder Brücke: Welche Behandlungschritte sind notwendig?

Wenn sich für Sie eine Krone oder Brücke als Zahnersatz anbietet, werden mehrere Zahnarzttermine notwendig sein. Die zahnärztliche Behandlung wird von uns genauestens geplant, damit die neuen Zähne zum einen optisch exakt zu den anderen Zähnen passen und damit keine Fehlbelastungen mit den gegenüberliegenden Zähnen entstehen.
Vor dem Einsetzen des Zahnersatzes werden zunächst Karies und eventuell vorhandene undichte Füllungen entfernt, bevor die Zähne so geschliffen werden, dass die Brücke oder Krone stabil und passgenau daran befestigt werden kann.
Anschließend wird ein Abdruck des Zahns oder der Zähne erstellt, welcher die Arbeitsgrundlage für die Anfertigung des Zahnersatzes in unserem praxiseigenen Meisterlabor darstellt. Für die Dauer der Anfertigung erhalten Sie ein Provisorium. Wenn der bleibende Zahnersatz fertiggestellt und eingesetzt wurde, können Sie ihn auf Wunsch für einige Wochen zur Probe tragen. Erst wenn Sie damit 100% zufrieden sind, wird er von uns dauerhaft befestigt.

Wenn Sie sich zu festsitzendem Zahnersatz beraten lassen möchten, melden Sie sich gerne bei uns. Wir beraten Sie gerne zu allen Optionen des Zahnersatzes und sind von Anfang bis zum Behandlungsende an Ihrer Seite. Wir möchten, dass Sie wieder unbeschwert lachen, kauen und das Leben genießen können.

 

Herzlich Willkommen!

Termine unter:

02381 924020

oder schreiben Sie uns:

Zahnärzte
in Hamm auf jameda