Klickverbinder

Locator-System für die herausnehmbare Verankerung von Prothesen auf Implantaten

Locatoren sind vorgefertigte Halteelemente um herausnehmbaren Zahnersatz auf Implantaten zu verankern. Sie sind preisgünstig im Vergleich zu keramischen Brücken und lassen durch niedrige Bauhöhe eine größere Flexibilität bei der Prothesengestaltung zu. Ein weiterer großer Vorteil ist die Möglichkeit, damit Achsabweichungen von Implantaten auszugleichen, d.h. auch in diesen Fällen einen guten Halt für die Prothese zu erzielen.

Das gesamte Locator-Implantat-System besteht dabei aus mehreren Teilen: Das eigentliche Zahnimplantat ist der Zahnwurzelersatz der fest im Kiefer verankert ist. Die prothetische Versorgung ist der sichtbare Zahnersatz im Mund z.B. eine Prothese. Das Implantat und der Zahnersatz werden durch ein Locator miteinander verbunden. Dieses Verbindungsteil bildet die raffinierte Klickverbindung.

In die neue oder bereits vorhandene Prothese werden dazu spezielle Verbindungselemente eingearbeitet. Diese Verbindungselemente rasten in einer Art „Druckknopfsystem“ auf dem Verankerungsteil der Implantate ein. Der Zahnersatz sitzt so korrekt und sicher.

Einfaches Einsetzen und Herausnehmen der Prothese

Als erstes wird dabei die Prothese mit den Verbindungselementen direkt über den Locatoren positioniert. Dann wird mit den Fingern Druck ausgeübt, bis ein Klicken spürbar ist, welches das Einrasten signalisiert. Durch vorsichtiges Zubeissen wird danach die Passung überprüft. Die Prothesen sitzen und haben hervorragenden Halt beim Sprechen und Essen. Zur Reinigung kann die Prothese wieder „ausgeklickt“ und mühelos herausgenommen werden.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • sehr schonendes neues Zahnimplantat-System bei schmalen Kieferknochen
  • kostengünstig – eine „Klickverbindung“ kann oftmals in bereits vorhandene Prothesen eingearbeitet werden
  • sehr gut für ältere Patienten geeignet, da oftmals kein Kieferknochen-Aufbau notwendig

 

Herzlich Willkommen!

Kontakt

02381 924020

oder schreiben Sie uns: