Implantate sind unsere Passion

Alle Implantat – Verfahren können wir minimal-invasiv, zeitsparend und kostenbewußt dank digitaler Techniken und stetiger Fortbildung umsetzen.

Seit über 40 Jahren kommen künstliche Zahnwurzeln, sogenannte Implantate (Zahnimplantate), anstelle von fehlenden Zähnen zum Einsatz. Sie werden im Kieferknochen verankert und dienen als Basis für Kronen, Brücken oder Halteelemente für Prothesen. Schäden an gesunden Zähnen, die durch Beschleifen für z.B. Brücken entstanden, gehören der Vergangenheit an.

Skalpellfreie Implantologie

Durch Computernavigiertes Implantieren und Implantationsschablone

Wir arbeiten mit modernster Technik die es uns erlaubt, den Kieferknochen virtuell – lange vor dem Eingriff – dreidimensional zu sehen und die Implantation präzise zu planen. So kann der eigentliche Eingriff dank einer speziell angefertigten Implantationsschablone minimalinvasiv und gewebeschonend erfolgen. Diese Vorgehensweise gilt für alle unsere Arbeiten im Bereich Implantation, unabhängig davon, welche Art der Versorgung anschließend vorgesehen ist.

Auch Patienten mit schwierigen Knochenverhältnissen können so in der Regel ohne Knochenaufbau mit Implantaten versorgt werden. Die Methode ist ebenfalls hervorragend geeignet für Menschen, die z.B. blutverdünnende Medikamente einnehmen, da die Implantation skalpellfrei stattfindet.

Die Operation an sich, also das Einbringen der Implantate, ist durch die Methodik des minimal-invasiven Vorgehens denkbar einfach geworden. Es wird nur noch ein kleines Loch in das Zahnfleisch gestanzt an der Stelle, wo das Implantat eingesetzt werden soll.

Eine lokale Anästhesie ist hierbei vollkommen ausreichend.

Der Zahnarzt bohrt mit einem feinen Pilotbohrer einen geringen Stollen in den Kiefer. Danach folgen noch ein bis zwei weitere Bohrungen mit jeweils etwas größerem Durchmesser. Das Implantat kann dann in den vorgebohrten Stollen atraumatisch eingesetzt werden (d.h. ohne operative Verletzungen/Wunden eingebracht werden). Abgesehen von einem Rütteln spürt der Patient nichts von dem Eingriff.

Der Patient kehrt zumeist ohne Schmerzen, Schwellungen oder blaue Flecken in den Alltag zurück. Durch die hohe Präzision der Methode kann der geplante Zahnersatz sogar schon im Voraus angefertigt, und wenn die Knochenverhältnisse es erlauben, auch in der gleichen Sitzung eingesetzt werden.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • kein Knochenaufbau
  • keine Schmerzen
  • keine Schwellung
  • geringe Blutung
  • gewebeschonend

 

 

Individuelle Anfertigung in unserem Zahntechnik-Labor

Ihr neuer Zahnersatz wird in unserem praxiseigenen Zahntechnik-Labor individuell von unserem Zahntechniker Meister Anton Jaworek angefertigt und in Form und Farbe Ihren Zähnen angepasst.
Sie haben Interesse an weiteren Informationen? Wir beraten Sie gerne. Oder rufen Sie uns direkt an unter: Telefon 02381 924020.

Unsere Praxis führt ein großes Spektrum implantologischer und zahnärztlicher Maßnahmen durch – mit Schwerpunkt im Bereich Implantologie. Sowohl fachlich als auch technisch arbeiten wir auf höchstem Niveau und setzen auf Vertrauen durch Qualität, Fachkompetenz und stetige Fortbildung.

Gerne stehen wir Ihnen mit unserem Fachwissen über die Implantologie für Fragen jeglicher Art zur Verfügung. Haben Sie keine Scheu uns anzuschreiben und um Rat zu fragen! Sie erreichen uns auch telefonisch unter 02381 924020.

Herzlich Willkommen!

Termine unter:

02381 924020

oder schreiben Sie uns: